Bilder bearbeiten: Die besten Foto-Apps für iPhones und Android

Thomas J Law Marketing

15 Minuten Lesezeit Kommentare

Du möchtest also dein Business durch ansprechende Fotos nach vorne bringen und die Aufmerksamkeit deiner Kunden auf dich ziehen. Dieses Vorhaben ist jedoch nicht einfach. Besonders im Zeitalter von Social Media, in dem die Aufmerksamkeitsspanne der Menschen auf nur noch acht Sekunden geschrumpft ist. Der Einsatz einer passenden Smartphone-App kann dich dem Erfolg ein Stück näher bringen. Damit kannst du Fotofilter einsetzen, deine Bilder bearbeiten und zum Teilen vorbereiten.

In einer Umfrage gaben 32 % Prozent der befragten Marketer an, dass visuelle Bilder die wichtigste Form von Inhalten für ihr Business sind. Kannst du es dir leisten, nicht in ein Fotobearbeitungsprogramm zu investieren, das deine visuelle Marke zu neuen Höhen führen könnte?

Wir haben eine Liste der 21 besten kostenlosen und kostenpflichtigen Fotobearbeitungsprogramme als App zusammengestellt, sodass du wählen kannst, welche am besten zu deinen Bedürfnissen passt.

Entdecke Tausende von Produkten, die du online verkaufen kannst. Keine Verpflichtung und keine Kreditkarte erforderlich.

Jetzt kostenlos starten.

Bilder bearbeiten: Was genau ist eine Bildbearbeitung-App?

Eine Bildbearbeitung-App ist eine Anwendung zum Bilder bearbeiten auf einem mobilen Endgerät. Falls du Entrepreneur bist oder es werden möchtest, bedeutet dies, dass du eine starke visuelle Markenstrategie entwickeln kannst, die deine Produkte auf eine professionelle Art und Weise präsentiert – und das einfach mithilfe deines Smartphones.

Diese Art von App bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Funktionen, vom Zuschneiden über die Steuerung der Belichtungszeit bis hin zum Hinzufügen von Filtern. Es gibt aber auch Apps für die Bildbearbeitung, mit denen du Collagen erstellen oder automatische Einstellungen für verschiedene Szenen kreieren kannst. Wenn du den visuellen Aspekt deines Unternehmens verbessern möchtest, kannst du mit den unten aufgeführten Apps erfolgreich deine Bilder bearbeiten.

Bilder bearbeiten mit den besten kostenlosen Apps für iPhones und Android

1. Snapseed

Bilder bearbeiten mit Snapseed

Verfügbar für iOS und Android | kostenlos

Am besten geeignet für: Fortgeschrittene Fotobearbeitung auf einem mobilen Endgerät.

Snapseed von Google ist mit seiner enormen Funktionsvielfalt und der intuitiven Benutzeroberfläche eine echte Konkurrenz für die Fotobearbeitung auf dem Desktop.

Diese kostenlose Bildbearbeitung-App kommt erwartungsgemäß mit einer Reihe von voreingestellten Filtern. Im Gegensatz zu den meisten Apps kannst du diese Filter jedoch bearbeiten und sogar eigene Filter von Grund auf neu erstellen. Bilder bearbeiten wird damit zu einem individuell kreativen Erlebnis.

Die App verfügt zudem über alle klassischen Werkzeuge wie Beschneiden, Begradigen, Rahmen, Text, Vignetten usw. Und die Schärfe-Funktion funktioniert, ohne das Bild körnig aussehen zu lassen.

Aber das Beste kommt noch:

Snapseed verfügt über eine präzise Maskierungsfunktion, mit der du die Schärfentiefe bearbeiten kannst. Fotografen tun dies oft, um den Hintergrund unscharf zu machen und den Vordergrund noch mehr in den Fokus zu rücken.

Es gibt auch ein Tool für das selektive Anpassen. Damit kannst du einen bestimmten Bereich deines Fotos auswählen und die Sättigung, den Kontrast und die Helligkeit dieses einzelnen Punktes anpassen.

Darüber hinaus speichert die Fotobearbeitung-App deine Historie, sodass du deine früheren Bearbeitungen jederzeit ändern kannst. Das Fazit ist klar: Wer die besten Apps für die Bildbearbeitung sucht, wird an Snapseed kaum vorbei kommen.

2. VSCO

VSCO Fotobearbeitung

Verfügbar für iOS und Android | kostenlos

Am besten geeignet für: Filter im klassischen Look.

Wie Instagram kombiniert VSCO eine Kamera, Tools zum Bilder bearbeiten und eine Online-Community.

Trotzdem dreht sich hier alles um die Filter.

Diese kostenlose App zur Fotobearbeitung bietet eine Reihe beeindruckender Filter, die deine Fotos so aussehen lassen, als wären sie mit einer analogen Filmkamera aufgenommen worden. Diese weichen und subtilen Filter verleihen deinen Fotos im Vergleich zu vielen stark gefilterten Instagram-Voreinstellungen einen Hauch von Klasse. Hinzu kommt, dass du sie über einen einfachen Schieberegler einstellen kannst.

Natürlich verfügt die App auch über alle Standard-Bearbeitungswerkzeuge, wie Anpassungen, Zuschneiden, Rahmen und Vignetten. Nicht zuletzt kannst du mit VSCO die Belichtung, den Kontrast, die Temperatur oder die Hauttöne einstellen.

Wenn du mit deiner Bildbearbeitung fertig bist, kannst du dein Werk in der VSCO-Community oder einem anderen sozialen Netzwerk veröffentlichen. Mit der integrierten Funktion zum Teilen lässt dich die App deine Fotos sogar per WhatsApp und SMS versenden.

3. Prisma Photo Editor

Prisma Foto App

Verfügbar für iOS und Android | kostenlos

Am besten geeignet für: Verwandeln deiner Fotos in künstlerische „Gemälde“ und „Zeichnungen“.

Zugegeben, die meisten Filter, die Fotos in „Zeichnungen“ oder „Gemälde“ verwandeln, sind geradezu furchtbar.

Prisma ist hier allerdings die Ausnahme.

Dieses kostenlose Bildbearbeitungsprogramm verwendet künstliche neuronale Netze (was auch immer das bedeutet), die „es den Benutzern ermöglichen, Fotos so aussehen zu lassen, als wären sie von Picasso, Munch oder sogar Salvador Dali gemalt worden“.

Probiere es aus. Du wirst überrascht sein, wie sehr es dir gefallen wird. Du kannst für zusätzliche Filter bezahlen. Es gibt aber ein großzügiges Paket, das kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Insgesamt stehen dir mehr als 500 kreative Filter zur Auswahl.

Prisma hat auch eine eigene Online-Community, ähnlich der von Instagram. Wenn du mit deiner Fotobearbeitung fertig bist, kannst du dein Bild in deinem Prisma-Feed teilen, es direkt auf deinem Handy speichern, es in einer beliebigen Social Media-App posten oder per E-Mail bzw. Textnachricht versenden.

4. Adobe Photoshop Express

Adobe Photoshop Express App

Verfügbar für iOS und Android | kostenlos

Am besten geeignet für: Umfassende Fotobearbeitung.

Adobe Photoshop Express übernimmt viele der besten Tools für die Bildbearbeitung von Photoshop und integriert sie in eine App. Und obwohl dieses kostenlose Bildbearbeitungsprogramm zahlreiche erweiterte Funktionen bietet, ist es auch auf einem kleinen Touchscreen einfach zu bedienen.

Lade einfach ein Foto von deinem Handy hoch, nimm ein neues Foto mit der Kamera auf oder verwende ein Bild aus deinem „Adobe Creative Cloud“-Konto. Anschließend kannst du direkt loslegen und deine Bilder bearbeiten.

Es verfügt über alle Tools, die du von Photoshop erwarten würdest – Beschneiden, Rote-Augen-Korrektur, Helligkeit, Kontrast, Sättigung, Filter, Ränder und vieles mehr. Der beste Teil ist jedoch die Auswahl an intelligenten Filtern. Diese Filter korrigieren automatisch häufige Probleme, wie zum Beispiel eine nicht ganz passende Farbtemperatur oder Belichtung.

Bevor du Adobe Photoshop Express verwenden kannst, musst du dich für ein kostenloses Adobe-ID-Konto anmelden. Wenn du mit der Bearbeitung deines Fotos fertig bist, speicherst du es direkt auf deinem Gerät oder teilst es in andere Marketing- und Social-Media-Apps. Wenn du dich also fragst, welche App für die Bildbearbeitung am Smartphone empfehlenswert ist, wird Adobe Photoshop Express immer in der ersten Liga spielen.

5. Foodie

Bilder bearbeiten mit Foodie

Verfügbar für iOS und Android | kostenlos

Am besten geeignet für: Essensfotos, die Appetit auf mehr machen.

Wir alle haben uns schon einmal schuldig gemacht und Fotos von unserem Essen gemacht. Foodie macht sich diesen Impuls zu eigen und hilft dir, deine Food-Fotos auf eine ganz neue Ebene zu bringen.

Der Editor ähnelt dem von Instagram – mit der Ausnahme, dass alle 30 Filter und Bearbeitungsfunktionen mit dem Fokus auf Essen eingerichtet sind.

Außerdem hilft es dir, die perfekte Aufnahme aus der Vogelperspektive auszurichten, und bringt die Farben zum Leuchten.

Unser Fazit: Wenn du leckere Mahlzeiten fotografierst, kommst du um dieses kostenlose Bildbearbeitungsprogramm nicht herum.

6. Adobe Photoshop Lightroom CC

Adobe Lightroom App

Verfügbar für iOS und Android | kostenlos

Am besten geeignet für: Profis und diejenigen, die schnelle Pro-Anpassungen vornehmen wollen.

Wenn du deine Skills noch weiter verbessern möchtest, solltest du dir Adobe Lightroom CC anschauen.

Diese App-Version der beliebten Desktop-Software bietet auch unterwegs Zugang zu professionellen Tools zum Bilder bearbeiten. Außerdem funktioniert es sogar mit RAW-Dateien, ein unter Fotografen beliebtes Bildformat von hoher Qualität.

Eines der großartigen Dinge an diesem kostenlosen Fotobearbeitungsprogramm ist, dass es nicht versucht, alles für jeden zu tun.

Stattdessen konzentriert sich die App auf eine Auswahl hochwertiger Tools für die Bildbearbeitung, die als einfache Schieberegler präsentiert werden. Diese ermöglichen es dir, Licht, Detail, Farben, Körnung und weitere Aspekte deiner Fotos einzustellen.

Solltest du dich für ein Abonnement der Adobe Creative Cloud entscheiden, erhältst du auch Zugang zu zusätzlichen Funktionen. Dazu gehören die selektive Bearbeitung und Adobe Sensei – ein KI-System, das deine Bilder auf der Grundlage ihres Inhalts automatisch mit Tags versieht und es dir so ermöglicht, schnell das ideale Bild zu finden.

7. LiveCollage

Live Collage App

Verfügbar für iOS und Android | kostenlos

Am besten geeignet für: Erstellen der ultimativen Fotocollagen.

Viele kostenlose Fotobearbeitungsprogramme bzw Apps ermöglichen dir die Erstellung einfacher Collagen (wie Photoshop Express). Mit LiveCollage geht dies jedoch besonders gut.

Das Fotocollage-Tool verfügt über Tausende von Layouts, sodass du immer das passende Design für deine Ansprüche finden kannst. Es gibt eine große Auswahl an Stilen und interessante Hintergründe. Außerdem kannst du Text hinzufügen und Schriftarten, Farben und Größe anpassen.

Die App bietet zudem grundlegende Tools für die Fotobearbeitung, sodass du nicht zwischen einzelnen Anwendungen wechseln musst.

8. Adobe Photoshop Fix

Adobe Photoshop Fix App

Verfügbar für iOS und Android | kostenlos

Am besten geeignet für: Bearbeiten von Porträts.

Mit Adobe Photoshop Fix kannst du keine Filter oder Effekte zu deinen Fotos hinzufügen. Stattdessen ist es dafür gedacht, unerwünschte Aspekte deiner Bilder zu korrigieren oder zu entfernen.

Mit dieser intuitiven und einfachen Bildbearbeitung-App kannst du deine Porträts auf professionellem Niveau bearbeiten. Zunächst werden alle Grundlagen abgedeckt: Du kannst Lichter, Schatten, Farben und mehr einstellen.

Es ist jedoch der Liquify-Bereich, der wirklich beeindruckend ist.

Wenn du ein Porträt hochlädst, registriert die App automatisch alle Gesichtszüge des Motivs. Dann kannst du Größe, Form und Position anpassen, um das perfekte Bild zu erzeugen.

Wenn du die Creative Cloud nutzt, kannst du deine Bearbeitungen auch direkt zur weiteren Bearbeitung zu Photoshop auf deinem Desktop-Computer übertragen.

9. Visage

Bilder bearbeiten mit Visage App

Verfügbar für iOS und Android | kostenlos

Am besten geeignet für: Bearbeitung von Selfies.

Das Wichtigste zuerst: Wenn man Selfies macht, sind Pickel, Tränensäcke oder Zähne, die nicht perfekt weiß sind, völlig normal.

Doch immer dann, wenn unsere Eitelkeit die Oberhand gewinnt, ist Visage bereit, um uns zu unterstützen.

Mit diesem kostenlosen Bildbearbeitungsprogramm für Selfies kannst du deine Porträtfotos schnell und einfach bearbeiten. Konkret kannst du die Haut glätten, den Hautglanz reduzieren, die Zähne aufhellen, Make-up auftragen und vieles mehr.

Die App enthält auch eine Reihe von interessanten Hintergründen und Effekten, um deine Selfies noch mehr aufzupeppen.

Die Kehrseite der Medaille ist, dass die kostenlose Version der App viele Anzeigen zeigt. Zudem wird deine fertige Fotobearbeitung auf der Unterseite mit einem gebrandeten Hashtag versehen. Du kannst jedoch jederzeit auf die Pro-Version hochstufen (4,99 $ pro Monat oder 9,99 $ pro Jahr), um diese Nachteile zu vermeiden.

10. Enlight Photofox

Enlight PhotoFox App

Nur für iOS verfügbar | kostenlos

Am besten geeignet für: Künstlerische Fotobearbeitung.

Enlight Photofox ist die ultimative, kostenlose App für die künstlerische Bildbearbeitung, die 2017 sogar einen Apple Design Award gewonnen hat.

Eines der beliebtesten Funktionen ist die Möglichkeit, Fotos miteinander zu kombinieren, um dramatische Effekte zu erzielen. Außerdem kannst du deinen Bildern Grafikelemente hinzufügen.

Es verfügt zwar über viele der gleichen Funktionen wie Photoshop, z. B. Ebenen, wobei die Lernkurve nicht so steil ist. Um das meiste aus Enlight Photofox herauszuholen, wirst du dir jedoch wahrscheinlich eine Reihe der Tutorial-Videos ansehen müssen.

Der Nachteil ist, dass du in der kostenlosen Version nur zwei Ebenen gleichzeitig verwenden kannst. Du musst also die Pro-Version abonnieren (2,74 $ pro Monat oder ein einmaliger Kauf von 64,99 $), wenn du deiner Kreativität freien Lauf lassen möchtest.

11. Instagram

Bilder bearbeiten mit Instagram

Verfügbar für iOS und Android | kostenlos

Am besten geeignet für: Teilen deiner Fotos, um mehr Follower zu gewinnen.

Es sollte selbstverständlich sein: Wenn du Fotos machst, ist Instagram der Ort, um sie zu teilen.

Die Website ist nach Facebook und YouTube das drittgrößte soziale Netzwerk der Welt, wobei die App im Juni 2018 die Grenze von über 1 Milliarde monatlich aktiver Nutzer geknackt hat. (Weitere spannende Statistiken zu Instagram findest du in unserem passenden Artikel).

Die Plattform verfügt über alle grundlegenden Fotobearbeitungswerkzeuge, einschließlich Filter, Effekte, Text, Sticker, Overlays und mehr. Die App bietet jedoch auch andere Tools, mit denen du dein Publikum vergrößern kannst.

Beispielsweise kannst du Instagram Insights nutzen, um zu verstehen, wie deine Follower mit deinen Beiträgen interagieren. Du kannst auch Instagram Stories oder Instagram Live verwenden, um mit deinem Publikum auf noch interaktivere Weise in Kontakt zu treten.

Egal mit welcher App du deine Bilder bearbeiten wirst, ist Instagram der perfekte Ort, um sie der Öffentlichkeit zu präsentieren.

12. Afterlight 2

Afterlight

Verfügbar für iOS und Android | kostenlos

Am besten geeignet für: Umfassende Bearbeitung und künstlerische Overlays.

Afterlight bezeichnet sich selbst als „funktionsreiche All-in-One-App für die Fotobearbeitung“, was durchaus zutreffend ist.

Sie verfügt über alle grundlegenden Funktionen für die Bildbearbeitung, einschließlich der Tools zur Einstellung von Belichtung, Farbton/Sättigung, Kontrast und Ton. Zudem sind die Möglichkeiten zum Hinzufügen und Anpassen von Text sind riesig.

Außerdem stehen mehr als 70 Rahmen und eine Vielzahl großartiger Filter zur Auswahl, die du an deine Bedürfnisse anpassen kannst.

Und das Beste von allem: Es gibt eine Reihe von Texturen, darunter Prisma-Effekte und staubige Film-Überlagerungen. Damit kannst du einzigartige Bilder erschaffen, die auffallen und die Aufmerksamkeit der Leute auf sich ziehen.

Die App funktioniert auch mit RAW-Dateien auf iOS oder Android.

13. Canva

Canva App Bilder bearbeiten

Verfügbar für iOS und Android | kostenlos

Am besten geeignet für: Geschäftsbezogene Markenfotos.

Canva ist nicht nur zum Bilder bearbeiten gedacht. Es wurde für die Erstellung von Postern und anderen visuellen Darstellungen auf deiner Website und in Marketingmaterialien konzipiert, aber genau deshalb lieben wir diese App!

Mache ein Foto, lade es auf Canva hoch, bearbeite es und beginne mit der Erstellung deiner Visuals. Mit Canva gewährleistet du zu jeder Zeit einen einheitlichen Look-and-Feel.

Mit Filtern, Vignetten und vielem mehr kannst du deine Fotos in wenigen Minuten professionell aussehen lassen – ebenso wie alles andere, was du in den sozialen Medien und auf deiner Website veröffentlichst.

14. Over

Over App Fotobearbeitung

Verfügbar für iOS und Android | kostenlos

Am besten geeignet für: Hinzufügen von schönem Text zu deinen Bildern

Over hat ein bisschen von allem: Weichzeichnung, Tönungen, Transparenz und einiges mehr. Die App glänzt jedoch mit ihrer Funktion zum Hinzufügen von Text.

Du kannst deinen Bildern damit mehrere Textüberlagerungen hinzufügen, die du individuell gestalten kannst. Es verfügt über einen umfangreichen Katalog von Schriftarten sowie eine einfache Benutzeroberfläche für eine schnelle Bildbearbeitung.

So kannst du problemlos Farbton, Größe und Textausrichtung des Bildes anpassen.  Darüber hinaus kannst du über das Ebenensystem der App mehrere Texteinträge auf einem einzigen Bild hinzufügen.

Bilder bearbeiten ganz nach Belieben. Anschließend kannst du deine Werke mit einem Klick auf Facebook, Twitter und anderen sozialen Netzwerken posten. Es ist eine elegante und kostengünstige Methode, um die Brand Awareness für dein Business zu steigern.

Bilder bearbeiten: Die besten kostenpflichtigen Apps

15. SKRWT

SKRWT Bildbearbeitung

Verfügbar für iOS und Android | 0,99 $

Am besten geeignet für: Anpassen der Perspektive deiner Fotos.

Hast du jemals ein tolles Foto gemacht, das nur nicht ganz korrekt ausgerichtet war? Vielleicht war die Perspektive leicht geneigt oder sogar schief?

SKRWT behebt diese Probleme.

Mit diesem Fotobearbeitungsprogramm kannst du die Perspektive deiner Bilder so anpassen, dass alles perfekt ausgerichtet ist. Es verfügt über eine automatisierte Zuschneidefunktion und Perspektivenkorrektur. Du kannst aber auch die „4-Punkte-Korrektur“ verwenden, um die Perspektive deines Bildes manuell zu bearbeiten.

Auch Objektivverzerrungen lassen sich mit SKRWT korrigieren – ein häufiges Problem bei Smartphone-Kameras. Somit ist es auch kein Wunder, dass die App von sich behauptet, es sei das „fehlende Glied in der High-End-Smartphone-Fotografie“.

16. Facetune

Facetune

Verfügbar für iOS und Android | 3,99 $

Am besten geeignet für: Professionelles Bearbeiten von Selfies.

Machst du gerne Selfies? Facetune ist eine weitere App zur Bearbeitung von Porträtfotos.

Damit kannst du schnell und professionell Fotos bearbeiten und das Beste aus deinen Selfies herausholen. Du kannst deine Haut glätten, deine Zähne weißer machen, Unreinheiten entfernen und sogar die Position der Gesichtszüge ohne großen Aufwand anpassen.

Außerdem kannst du mit den bereitgestellten Grafiken auch die Hintergründe deiner Selfies verändern.

Facetune sollte am besten in Maßen genutzt werden. Wenn du dich nämlich mitreißen lässt, kann dein Selfie schnell wie eine Wachspuppe aussehen.

Glücklicherweise kannst du den blauen Button am unteren Bildschirmrand antippen und gedrückt halten, um zwischen dem Originalbild und deiner bearbeiteten Version zu wechseln. Auf diese Weise kannst du leicht feststellen, ob du zu weit gegangen bist.

17. TouchRetouch

Touch Retouch Bilder bearbeiten

Verfügbar für iOS und Android | 1,99 $

Am besten geeignet für: Entfernen unerwünschter Objekte aus deinen Fotos.

Hast du schon einmal ein Foto gemacht, auf dem sich ein Gegenstand befindet, den du gerne entfernen würdest? Nun, TouchRetouch ist eine Bildbearbeitung-App, mit der du genau das tun kannst.

Mit ihr kannst du Dinge wie Telefonkabel, Pfosten, Stromleitungen, Straßenschilder oder Mülleimer entfernen. Du kannst auch Hautflecken, Pickel oder sogar lästige Photobomber wegretuschieren.

Außerdem ist die App extrem einfach zu bedienen. Tatsächlich kannst du die meisten Objekte mit einem einmaligen Antippen entfernen. Solltest du jedoch Hilfe benötigen, gibt es in der App viele Tutorials, die dir zeigen, wie du das volle Potenzial der App nutzen kannst.

18. Pixelmator

Pixemator

Nur für iOS verfügbar | 39,99 $

Am besten geeignet für: Eine riesige Auswahl an Fotobearbeitungsfunktionen.

Pixelmator bietet das volle Programm. Es vereint die Tools, die sowohl von Fotografen als auch von Grafikdesignern benötigt werden – und das in einer kompakten mobilen App.

Mit ihr kannst du Bilder verbessern, Grafiken und Text hinzufügen oder fortgeschrittene künstlerische Kompositionen erstellen. Die App kommt mit Preset-Vorlagen, Collagen und Effekten.

Das Beste daran? Die Benutzeroberfläche ist sehr einfach zu bedienen.

Die App funktioniert auch nahtlos mit der Desktop-Software von Pixelmator (die 39,99 $ kostet), sodass du wo und wann auch immer deine Bilder bearbeiten kannst.

19. Mextures

Maxtures App

Nur für iOS verfügbar | 1,99 $

Am besten geeignet für: Schnelle und professionelle Ebenenbearbeitung.

Mextures ist ein auf Ebenen basierendes Fotobearbeitungsprogramm, das eine fortgeschrittene Bearbeitung einfach macht.

Mit der App lassen sich verschiedene Bearbeitungen und Anpassungen übereinander legen und einzeln bearbeiten.

Außerdem enthält die Anwendung viele schöne Filter für die schnelle Bildbearbeitung. Du kannst auch Bearbeitungsformeln speichern, um sie in Zukunft auf andere Fotos anzuwenden.

Die App ist auch ideal für das Hinzufügen von Staub, Filmkorn, Texturen, Verläufen oder Lichtlecks.

20. Distressed FX

Distressed FX

Nur für iOS verfügbar | 0,99 $

Am besten geeignet für: Entfaltung deiner Kreativität.

Dies ist eine Fotobearbeitung-App mit einem Twist. Mit Distressed FX kannst du eine große Auswahl an texturierten Bildern und Überlagerungen zu deinen Bildern hinzufügen, um außergewöhnliche Werke zu erschaffen.

Mit diesem Fotobearbeitungsprogramm kannst du Bilder in Fotografien verwandeln, zusätzliche Elemente hinzufügen und vieles mehr.

Die Nutzer der App loben sie dafür, dass sie „einfach zu bedienen“ ist und „viele Möglichkeiten bietet, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen“.

Wenn du Visuals erstellen möchtest, die zu 100 Prozent einzigartig sind, macht diese App es möglich.

21. Superimpose X

Bilder bearbeiten mit Superimpose

Nur für iOS verfügbar | 4,99 $

Am besten geeignet für: Erstellen atemberaubender Doppelbelichtungsbilder

Dies ist die ideale Bildbearbeitung-App zum Erstellen von Photoshop-ähnlichen Effekten, die deine Instagram-Follower verblüffen werden.

Mit den Masken, Ebenen und Mischmodi in Superimpose X kannst du atemberaubende Bilder mit Mehrfachbelichtung erstellen, die deinem Branding eine neue Dimension verleihen.

Auf dem iPhone 7 und höher bietet die App eine Bildbearbeitung mit bis zu acht Ebenen. Beim Maskieren kannst du die Pinselstärke und -größe anpassen, um sicherzustellen, dass du die Ränder und andere Details erfasst. Du kannst aber auch andere Maskierungsfunktionen wie Zauberstab und Lasso verwenden, um deine Bilder automatisch zu maskieren. Natürlich bietet Superimpose X auch eine Maskierungsbibliothek, in der du deine maskierten Bilder zur späteren Verwendung speichern kannst.

Außerdem kannst du mit der App die Sättigung, Belichtung und andere Aspekte anpassen. Wenn du eine einzigartige Marke in den sozialen Medien und anderen Online-Präsenzen präsentieren möchtest, ist dies die richtige App für dich.

Bilder bearbeiten: Zusammenfassung

Es gibt so viele erstaunliche Fotobearbeitungsapps, dass es manchmal überwältigend sein kann. Um das beste Fotobearbeitungsprogramm für dich und deine Marke zu finden, musst du zunächst darüber nachdenken, was du erreichen möchtest. Anschließend solltest du einige Apps testen, um die richtige für dich zu finden.

Die besten Ergebnisse erzielst du, wenn du dich für deine Fotobearbeitung an nur eine oder zwei Apps hältst. Letztendlich ist es besser, in einer App hoch qualifiziert zu sein, als in vielen nur mittelmäßige Skills zu haben.

Bilder bearbeiten auf dem Smartphone war im Jahr 2021 noch nie einfacher! Hier ist unsere Zusammenfassung der besten Bildbearbeitung-Apps:

  1. Snapseed: Fortgeschrittene Fotobearbeitung auf einem mobilen Endgerät.
  2. VSCO: Am besten für Filter im klassischen Look.
  3. Adobe Photoshop Express: Am besten für eine umfassende Fotobearbeitung.
  4. Adobe Photoshop Lightroom CC: Am besten für Profis und diejenigen, die schnelle Pro-Anpassungen vornehmen wollen.
  5. Prisma Photo Editor: Am besten zum Verwandeln deiner Fotos in künstlerische „Gemälde“ und „Zeichnungen“.
  6. Foodie: Am besten für Essensfotos, die Appetit auf mehr machen.
  7. LiveCollage: Am besten zum Erstellen ultimativer Fotocollagen.
  8. Adobe Photoshop Fix: Am besten für die Bearbeitung von Porträts.
  9. Visage: Beste App für die Selfie-Bearbeitung.
  10. Enlight Photofox: Am besten für die künstlerische Fotobearbeitung.
  11. Instagram: Am besten für das Teilen deiner Fotos, um mehr Follower zu gewinnen.
  12. Afterlight 2: Am besten für eine umfassende Bearbeitung und künstlerische Overlays.
  13. Canva: Am besten für geschäftsbezogene Markenfotos.
  14. Over: Am besten zum Hinzufügen von schönem Text zu deinen Bildern.
  15. SKRWT: Am besten zum Anpassen der Perspektive deiner Fotos.
  16. Facetune: Beste professionelle App zum Bearbeiten von Selfies.
  17. TouchRetouch: Am besten zum Entfernen unerwünschter Objekte aus deinen Fotos.
  18. Pixelmator: Am besten für eine riesige Auswahl an Fotobearbeitungsfunktionen.
  19. Mextures: Am besten für eine schnelle und professionelle Ebenenbearbeitung.
  20. Distressed FX: Am besten für die Entfaltung deiner Kreativität.
  21. Superimpose X: Am besten für das Erstellen atemberaubender Doppelbelichtungsbilder.

Haben wir eine empfehlenswerte App zum Bilder bearbeiten auf dem Smartphone vergessen? Welche Apps zur Fotobearbeitung verwendest du? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.

Du möchtest mehr erfahren?

Thomas J Law
Thomas J Law
Thomas is a B2B content writer specializing in SaaS, ecommerce, and digital marketing. To learn more about how Thomas can help you achieve your goals, visit his website at tomjlaw.com.