Skip to content

Mehr Instagram Follower 2022: 19 Tricks, die funktionieren!

Artikel von Nicole Martins Ferreira

33 Millionen. Das ist die Anzahl der Google-Suchergebnisse auf die Frage „Wie bekommt man mehr Follower auf Instagram?“. Die Frage zum Thema Instagram Follower bekommen scheint also für viele Nutzer im World Wide Web spannend zu sein. Leider ist es so, dass die ersten 10.000 Instagram Follower am schwersten zu bekommen sind. Aber warum ist das so?

Es weiß einfach noch niemand, wer du bist. Man muss sich erst als erfolgreiche Marke bzw. Influencer beweisen. Das bedeutet jedoch nicht, dass es unmöglich ist. Wenn du diesen Leitfaden zum Thema Instagram Follower bekommen befolgst, kannst du mit etwas Glück in nur sechs Monaten die magische Grenze von 10.000 Followern erreichen. Glaubst du nicht? Dann lass uns direkt einsteigen.

Verkaufe jetzt online mit Shopify

Kostenlos testen

Instagram Follower bekommen: So funktioniert es

#1. Instagram-Engagement-Gruppen beitreten

Lernst du gerade erst, wie man mehr Follower auf Instagram bekommt? Dann wird sich diese Strategie sehr gut für dich eignen. Es gibt Instagram-Neulinge, die ihr Instagram-Publikum rasant ausbauen konnten. Was haben sie anders gemacht als andere? Sie sind sogenannten Engagement-Gruppen beigetreten.

Instagram Follower bekommen über Engagement Groups

Obwohl es verlockend sein kann, den größten Instagram-Engagement-Gruppen beizutreten, solltest du dich besser an deiner Nische orientieren. So wirst du dich langfristig ein weitaus zielgerichteteres Publikum mit affineren Instagram Followers aufbauen können. Solche Engagement-Gruppen gibt es für die Themen Reisen, Beauty, Mode und mehr.

In diesen Gruppen kannst du Follower und Likes von Nutzern bekommen, die gemeinsame Interessen haben. Wenn du es ernst meinst und wirklich auf dich aufmerksam machen möchtest, dann solltest du dich revanchieren und den Profilen der Leute folgen, die der Gruppe beitreten.

Bekannte von mir haben mit dieser Strategie innerhalb von nur ein paar Wochen gut 2.000 Follower hinzugewonnen.

Auch wenn es vielleicht nicht unbedingt zu direkten Verkäufen führt, wird es dir helfen, frühzeitig an Glaubwürdigkeit zu gewinnen. Denn seien wir einmal ehrlich: Ein Profil mit 2.000 Instagram Followers oder mehr sieht authentischer aus, als eines mit nur 38. Es handelt sich hierbei also um eine eher kurzfristige Strategie, mit der man in den ersten Wochen Instagram Follower bekommen kann.

#2. Kunden darum bitten, ihre Fotos zu teilen

Wenn du gerade erst anfängst, gibt es ein weiteres Erfolgsrezept, mit dem du Instagram Follower generieren kannst: Du solltest Fotos von Kunden in deinen Feed aufnehmen. Warum? Dadurch lässt sich dein sogenannter „Social Proof“ (oder auch deine Reputation) stärken.

more followers on instagram

Wenn du bis dato noch keine Verkäufe getätigt hast und somit keine Kunden hast, kannst du versuchen, Kontakt zu Influencern mit unter 5.000 Instagram Followers in deiner Nische aufzunehmen. Auf den ersten Blick erscheint diese Zahl niedrig. Jedoch möchten Influencer mit wenigen Followern ihre Präsenz monetarisieren und werden bereit sein, Fotos mit deinen Produkten zu einem viel niedrigeren Preis zu posten. Du kannst ihnen auch ein Affiliate-Geschäft anbieten, bei dem sie eine Provision für jeden Verkauf erhalten, den sie mit ihrem Empfehlungslink erzielen.

Wenn du bereits einige Verkäufe tätigen konntest, kannst du Kontakt zu deinen Kunden aufnehmen. Du kannst ihnen ein kostenloses Geschenk oder einen Baranreiz anbieten, damit sie qualitativ hochwertige Bilder mit dem von dir gekauften Produkt machen. Eine solche Arbeit mit Anreizen wird nicht deine langfristige Strategie sein. Kurzfristig jedoch, während du dich im Aufbau deiner Marke befindest, kann dir dies ein schnelleres Wachstum ermöglichen.

Wenn mehr Kunden solche benutzergenerierten Inhalte auf deinem Instagram-Profil sehen, werden sie dich nach Erhalt ihrer Produkte mit etwas Glück ebenfalls in ihren Beiträgen markieren. Wenn du ihren Beitrag kommentierst, den Inhalt erneut postest und ihnen folgst, werden diese Kunden wahrscheinlich auch dir folgen. Einige davon werden dir vielleicht auch ganz automatisch folgen, nachdem sie dich in ihren Beiträgen markiert haben.

#3. Ein einheitlicher Stil mit Wiedererkennungswert

Ich weiß, das klingt nach einer dieser 0815-Empfehlungen, um mehr Follower auf Instagram zu bekommen. Das stimmt aber nicht. Warum? Die Leute folgen dir nicht aufgrund deiner bisher veröffentlichten Inhalte. Vielmehr geht es hier um die Erwartung, die sie an deine zukünftigen Inhalte haben.

 einheitlicher Stil

Angenommen, du betreibst eine Dackel-Fanseite. Jeden Tag veröffentlichst du süße Bilder und Videos von Dackeln – und das mit größter Regelmäßigkeit. Wenn Instagram-Benutzer deine Beiträge fortlaufend sehen, werden sie feststellen, dass du immer die schönsten Dackel-Posts bringst. Also werden diese Nutzer dir mit der Erwartung folgen, dass dein Profil immer mehr von diesen besonderen Inhalten präsentieren wird.

Ein einheitlicher Stil oder ein einheitliches Thema ist mehr als nur eine Branding-Spielerei. Es geht darum, eine Erwartung für deine Instagram-Präsenz zu schaffen, auf die sich deine Follower und potenziellen Follower verlassen können. Sie wollen einfach jeden Tag mehr von den gleichen Inhalten sehen.

Wenn du diese Beständigkeit mit jedem Beitrag erreichen kannst, wirst du sehr schnell mehr Instagram Follower bekommen können.

#4. Instagram Follower bekommen mit Hashtags

Viele Experten werden dir sagen, dass du nur 5 oder 11 Hashtags oder eine andere beliebige Anzahl verwenden solltest. Als ich jedoch das Instagram-Profil meines Shops aufbaute, ignorierte ich solche Ratschläge und postete einfach drauf los.

Ich kopierte eine Liste mit Hashtags aus meinem Handy und fügte diese dann in meine Posts ein. Außerdem habe ich manchmal experimentiert und andere Hashtags ausprobiert. Irgendwann wusste ich dann aber, welche Hashtags am besten funktionierten. In der Regel nutzte ich die maximale Anzahl der erlaubten Hashtags aus oder orientierte mich zumindest stark an diesem Grenzwert. 30 – Das ist die magische Zahl.

Du kannst diese 30 Hashtags entweder in deinem Beitrag oder im ersten Kommentar platzieren, wobei Letzteres oft als Best Practice vermittelt wird. Wenn die Interaktionen auf deinem Profil zunehmen, wird niemand mehr den ersten Kommentar sehen. Die Nutzer werden viel zu sehr damit beschäftigt sein, ihre Freunde in deinem Post zu markieren.

Wenn du aber gerade erst anfängst, mehr Follower auf Instagram zu gewinnen, wird man diesen Kommentar natürlich sehen. Trotzdem gilt: Wenn du deine Sichtbarkeit steigern möchtest, ist die Verwendung von mehr Hashtags der einfachste Weg. Umso mehr Instagram Abonnenten du bekommst, desto höher werden dich diese Hashtags ranken. Und das wiederum wird dir mehr Sichtbarkeit verschaffen.

Wenn deine Hashtags nischenspezifisch sind, wirst du mit größerer Wahrscheinlichkeit von einem affinen Publikum gefunden werden. Auch somit lassen sich effektiv mehr Insta Follower bekommen.

Aus diesem Grund solltest du auch stark generische Hashtags wie #love oder #picoftheday vermeiden, wenn du zum Beispiel Mode verkaufst.

#5. Deine Instagram Beiträge in Blog-Posts verwenden

Falls du ein Blog betreibst, kannst du deine Instagram-Posts in deine Blog-Beiträge einbetten.

Angenommen, du betreibst ein Modeblog, auf dem du einen Beitrag mit Styling-Tipps veröffentlichst. Hierfür kannst du Instagram-Posts auswählen, in denen du Bilder deiner Outfits oder einen trendigen Look zeigst. Um diese dann einzubetten, rufst du die Instagram-Website auf deinem Computer auf und gehst auf dein Profil. Danach klickst du auf den gewünschten Post und dann auf das Symbol mit den drei Punkten (…). Anschließend klickst du auf Einbetten bzw. Embed. Im letzten Schritt kopierst du diesen Link in den Codebereich deines Blog-Beitrags.

Im Laufe der Zeit werden mehr Menschen deinen Blog besuchen und durch diese Einbettungen auch eher dein Instagram-Profil aufrufen.

Mir ist bewusst, dass dies ein eher langfristiger Ansatz ist. Vor allem, wenn du aktuell noch sehr wenig Traffic generierst. Das Hinzufügen deiner Instagram-Posts von Anfang an erhöht jedoch mit großer Wahrscheinlichkeit deine Sichtbarkeit, was sich dann in sechs Monaten enorm auszahlen wird.

Lesetipp: Einen Blog erstellen: der Boost für deinen Onlineshop

#6. Nutzern folgen, die deiner Konkurrenz folgen

Um mehr Follower auf Instagram zu bekommen, musst du Leute finden, die anderen Marken folgen. Wer sind deine größten Wettbewerber auf Instagram? Schreibe sie auf. Durchsuche dann deren Beiträge, um zu sehen, wer diese Beiträge kommentiert. Folgen diesen Nutzern und interagiere mit ihnen.

Denke daran, dass es bei der Auswahl von Wettbewerbern auf Instagram besser ist, sich auf die kleineren Marken zu konzentrieren. Warum? Nehmen wir an, du verkaufst Make-up-Pinsel. In diesem Fall solltest du dich nicht an Leute wenden, die Kommentare bei L’Oréal hinterlassen. Denn obwohl es sich prinzipiell um dieselbe Nische handelt, besteht hierbei die Gefahr, dass du nicht das richtige Publikum erreichst. Größere Marken zeichnen sich oft durch eine höhere Kundenbindung aus.

Wenn du jedoch einen Konkurrenten mit 100.000 oder weniger Instagram Followers auswählst, sind diese vielleicht nicht ganz so markentreu.

Wenn du Beiträge von Leuten kommentierst, denen du folgst, solltest du sie nicht mit Werbung belästigen. Ebenso solltest du nicht denselben Kommentar für jede Person verwenden, die du anschreibst. Wenn ein Nutzer eine Frage in seinem Post stellt, dann solltest du eine passende Antwort geben. Schaue dir die Art der Kommentare an, die andere abgeben. Das kann dann als Richtlinie für deinen eigenen Beitrag dienen.

Während du weiter mit anderen Nutzern interagierst und ihnen folgst, wird es nicht mehr lange dauern, bis du mehr Instagram Abonnenten bekommst.

#7. Mehr Follower auf Instagram mit Influencern

Wenn du mehr Instagram Likes und Follower bekommen möchtest, solltest du über Kooperationen mit Influencern nachdenken. Diese könnten z. B. deine Produkte in deinen Beiträgen erwähnen oder einen „Instagram-Takeover“, eine Übernahme deinen Accounts für einen begrenzten Zeitraum, durchführen.

Wenn ein Influencer eine loyale Anhängerschaft hat, kann er einen sogenannten „Shoutout“ geben, also dein Produkt erwähnen oder in einem Bild zeigen. Dies kann dann zu neuen Followern führen und vielleicht sogar Umsatz generieren.

Du solltest hierbei in jedem Fall einen Vertrag abschließen, der es dem Influencer verbietet, unechten Traffic einzusetzen. Wir haben einmal mit einer Influencerin zusammengearbeitet, die uns genau solch einen Shoutout gab. Das Ergebnis waren 2.000 neue Follower, die aber leider alle Fakes waren. Es war offensichtlich, dass hier ein Bot am Werk war. Wenn du einen plötzlichen Ansturm von Fake-Followern auf deinem Profil verzeichnen, besteht das Risiko, dass dein Konto gesperrt wird.

Wenn du nach einem effektiveren Ansatz suchst, um neue Follower zu bekommen, bitte einen ausgewählten Influencer darum, einen Account-Takeover für deine Instagram Storys durchzuführen. Mit dieser Strategie müssen die Leute deinem Profil folgen, um die Story sehen zu können. Idealerweise informiert der Influencer sein Publikum ein paar Tage im Voraus über die Aktion.

#8. Veranstalten von Giveaways

Wenn du ein eher kleines Publikum auf Instagram hast, kannst du eventuell mit Giveaways mehr Instagram Follower bekommen. Wenn du solche Aktionen jedoch auf deiner Website hostest und eine Option anbietest, dir in Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu folgen, hast du eine viel größere Reichweite.

Alternativ kannst du dein Giveaway auch in bestimmten Facebook-Gruppen oder auf speziellen Giveaway-Blogs veröffentlichen.

Als ich meine Karriere im Marketing begann, habe ich mich an solche Giveaway-Blogs gewandt. Ich sendete ihnen einige kostenlose Produkte im Austausch für einen Bewertungsbeitrag. Die meisten waren mit dem kostenlosen Produkt einverstanden. Einige verlangten aber auch eine zusätzliche Bezahlung. Als Gegenleistung wurde dann ein Produktbewertungsbeitrag mit Bildern und einem Erfahrungsbericht zum Produkt veröffentlicht. Am Ende konnten die Leser an einer Verlosung teilnehmen, um das vorgestellte Produkt zu gewinnen.

Die einzige Bedingung war, dass man dem Gewinner selbst das Produkt senden musste. So konnten wir Hunderte neuer Follower für alle unsere Social-Media-Profile gewinnen. Wenn man sich noch kein eigenes Publikum erschlossen hat, lassen sich so effektiv neue Instagram Follower bekommen. Beachte jedoch, dass diese Strategie nicht so zielgerichtet wie ein Giveaway auf einem passenden Nischenblog ist.

Wenn man also gerade erst beginnt, lassen sich mit Giveaways sicher mehr Instagram Followers bekommen. Setzt man diese Strategie allerdings zu oft ein, baust du dir eventuell nicht das gewünschte Publikum auf. Wenn dein Ziel die Generierung von Verkäufen ist, werden Giveaways dir nicht unbedingt helfen, mehr davon zu bekommen. Möchtest du aber lediglich schnell mehr Instagram Follower bekommen, kann diese Strategie durchaus gut funktionieren.

#9. Kooperationen mit anderen Marken und Nutzern

Instagram ist mittlerweile sehr wettbewerbsintensiv. Es bist also nicht nur du, der auf der Plattform neue Instagram Abonnenten gewinnen möchte, sondern unzählige weitere. Das heißt aber nicht, dass du dich als Einzelkämpfer durchschlagen musst. Vielmehr sind Kooperationen ein wirksames Mittel, um seine Reichweite zu steigern und effektiv neue Insta Follower zu gewinnen. Praktisch gibt es hierfür verschiedene Möglichkeiten:

Zunächst könntest du anderen Nutzern in deinen Beiträgen einen Shoutout geben. Am wirkungsvollsten ist es, wenn du wirklich etwas mit Mehrwert über den entsprechenden Account weitergibst. Vermittle, worum es dort geht, zeige eventuell ein Bilder und fordere deine Nutzer zum Folgen auf.

Mit etwas Glück wird der Nutzer oder die Marke dies bemerken und auch dir einen Shoutout geben. Passiert das nicht, kannst du auch proaktiv vorgehen und eine DN versenden, in der du auf deinen Shoutout hinweist. Erwähne auch ruhig ganz direkt, dass du dich über einen ähnlichen Shoutout sehr freuen würdest.

Eine weitere Möglichkeit besteht in echten Kooperationen mit anderen Nutzern. Wenn ihr in der gleichen Nische unterwegs seid und die gleiche Zielgruppe ansprecht, könntet ihr euch für ein gemeinsames Projekt zusammentun. Veröffentlicht etwas zum gleichen Thema oder trefft euch im realen Leben und postet Fotos von eurem Treffen. Anschließend veröffentlicht ihr gleichzeitig entsprechende Beiträge mit Erwähnung des Partner-Accounts. Und wer weiß, vielleicht kann auch eine längerfristige Kooperation daraus entstehen.

#10. Instagram Follower bekommen über Offline-Treffen

Warum nicht das Digitale nicht in die reale Welt holen? Offline-Treffen sind ein hervorragender Weg, um sich mit anderen Influencern, Bloggern oder auch marken zu verbinden. Auch wenn du bisher nicht an diesen Weg gedacht, es gibt tatsächlich mehr Events in dieser Richtung als du denkst. Dies kann von Influencer-Treffen, Barcamps, Marketingmessen wieder Dmexco, Social-Media-Konferenzen oder sogar lokalen Events reichen.

Recherchieren lohnt sich. Viele dieser Events finden unter den gegebenen Umständen auch virtuell statt. Das heißt, dass für die Teilnahme noch nicht einmal in eine andere Stadt reisen musst (was natürlich dem Begriff „Offline“ nicht mehr wirklich gerecht wird).

Instagram Follower bekommen über Influencer Konferenz

#11. Veröffentlichung von Instagram Storys

Instagram Storys sind ein toller Hebel, um mit deiner Community in Kontakt zu bleiben und frischen Content zu liefern. Hier kannst du deiner Kreativität freien lauf lassen und – Blicke hinter die Kulissen, kurze Updates von dir oder aus deinem Unternehmen, kleine Inspirationshappen oder Schnappschüsse.

In deinen Storys kannst du Videos aber auch Bilder verwenden, die dann hintereinander abgespielt werden. Das gute an den Instagram Storys ist, dass du dadurch regelmäßig in den Newsfeeds deiner Follower ganz oben angezeigt wirst. So bleibst du präsent und stärkst die Beziehung zu ihnen.

Auch wenn du durch diese Strategie vielleicht nicht direkt neue Instagram Follower bekommen wirst, bleibst du präsent und förderst das Engagement deines bestehenden Publikums. Und das wird sich auch langfristig auf dein allgemeines Follower-Wachstum auszahlen.

#12. Mehr Instagram Follower mit Live-Videos

Live-Videos haben großes Potenzial, gerade wenn es darum geht, mehr Follower auf Instagram zu bekommen. Wenn du das Format testen möchtest, empfiehlt es sich, ein Live-Video pro Tag zu streamen, und das immer zur selben Zeit. Grund hierfür ist, dass ein Live-Video nur dann angezeigt wird, wenn es gestreamt wird. Wenn deine Sendetermine also stark variieren, können sich deine Instagram Follower nicht darauf einstellen und du wirst dir viel Potenzial entgehen lassen.

Schau dir also an, wann die meisten deiner Follower online sind und plane deine Live-Videos für diesen Zeitraum. Anschließend kannst du mit 2 Taktiken sicherstellen, dass möglichst viele Nutzer zuschalten:

  1. Teil regelmäßig Fotos auf deinem Profil, in dem du die Sendezeit deiner Live-Videos erwähnst.
  2. Veröffentlich jeden Tag eine Story, in der du dein nächstes Live-Video ankündigst.

So wird dein Publikum hoffentlich zuschalten und mit dir und deinem Video interagieren.

Inhaltlich kannst du auch bei diesem Format kreativ sein. Du kannst kurze Updates geben, ein Blick hinter die Kulissen werfen, Fragen der Follower beantworten oder einfach berichten, was gerade bei dir und deiner Marke ansteht. Ausprobieren und Testen lohnt sich.

#13. Instagram Follower mit Werbung generieren

Wenn du die Sache beschleunigen möchtest, schnell mehr Instagram Follower bekommen möchtest und etwas Budget zur Verfügung hast, dann könntest du es auch mit Instagram Werbung versuchen. Bezahlte Werbeanzeigen verschaffen deinen beworbenen Posts mehr Reichweite. Wenn dein Inhalt die angesprochene Zielgruppe anspricht, wirst du interessierte Nutzer auf dein Profil ziehen. Gefällt ihnen dann, was sie sehen, werden sie dich im besten Fall abonnieren.

Soweit so gut, aber wie gehst du das Thema Werbung auf Instagram praktisch an? Kein Problem. Wir haben einen sehr ausführlichen Artikel dazu geschrieben, in dem wir dir Schritt für Schritt zeigen, wie es geht: Instagram Werbung: Der ultimative Guide für Instagram Ads.

Instagram Follower bekommen mit Werbeanzeigen

Das offensichtliche Problem bei dieser Strategie ist natürlich der Kostenfaktor. Gerade zu Anfang wirst du nicht viel Geld für den Aufbau der Instagram Follower ausgeben wollen. Wenn du aber bereits etwas weiter vorangeschritten bist und die ersten Markenkooperationen aushandelst, dann könntest du auch ein kleine Werbebudget zum Teil der Vereinbarung machen. So bekommt der Markenpost mehr Reichweite und du im besten Fall mehr Instagram Followers.

Wenn du Werbeanzeigen testen möchtest, dann solltest du immer darauf achten, dass dein beworbener Post perfekt zu deinem Gesamtauftritt passt. Wenn ein Nutzer auf deine Anzeige klickt, erwartet er, ähnliche Inhalte auf deinem Profil zu entdecken. Wenn ihn hier etwas ganz anderes erwartet, wird er sehr schnell wieder weg sein.

#14. Interaktion und mehr Interaktion

Interaktion ist das A und O für einen erfolgreichen Instagram-Account. Mehr Interaktion bedeutet, dass mehr Nutzer von dir erfahren und dazu animiert werden, dir zu folgen. Außerdem wertet Instagram selbst dein Interaktionsniveau aus und fördert Accounts, die aktiver sind. Was bedeutet das genau?

Interaktion beschreibt Dinge wie das Verteilen von Likes, das Kommentieren von Beiträgen und vor allem das Folgen anderer Nutzer. Natürlich ist das ziemlich zeitaufwendig; trotzdem solltest du dir jeden Tag etwas Zeit nehmen, um mit deinem Konto zu interagieren und auf dich aurmerksam zu machen. Das Motto ist hier: Der stete Tropfen höhlt den Stein.

#15 Mehr Instagram Follower über Challenges

Sogenannte Instagram-Challenges können eine wirksame Triebfeder sein, um mehr Follower auf Instagram zu bekommen. Challenges gibt es in verschiedenen Formaten. Ein Beispiel wäre, wenn eine Marke dazu auffordert, für einen gewissen Zeitraum jeden Tag ein Bild zu einem vorgebenen Thema zu posten. Der Account präsentiert dann täglich das Gewinnerfoto und verlinkt den entsprechenden Nutzer. So kannst du deine Reichweite steigern, Aufmerksamkeit für deine Inhalte und zudem mehr Instagram Follower generieren.  Denke aber daran, nur an Challenges zeilzunehmen, die zu deiner Marke und deinem Publikum passen.

Wenn du bereits eine vorzeigbar Präsenz auf Instagram hast, kannst du auch deine eigene Challenge aufsetzen. Am besten ist es, wenn du heirfür mit ein oder zwei anderen Accounts kooperioerst. So steigert ihr die Reichweite und könnt euch gleichzeitig die Arbeit teilen. Gut durchdacht und umgesetzt kann dir eine solche Challenge ein wahren Segen an neuen Instagramm Followern bescheren.

#16 Erfolgreich auf Instagram mit Reels

Reels sind kurze und unterhaltsame Videos, die du deinen Followern auf deinem Instagram-Account präsentieren kannst. Sie verfügen über Audio, Effekte und kreative Tools. Du kannst sie in deinem Feed und öffentlich in Explore teilen, um so neue Zielgruppen zu erreichen. 

Auch wenn Reels nicht mehr ganz neu für Marken sind, gibt es kein Patentrezept für den Erfolg mit diesem Format. Folgende Tipps solltest du jedoch im Hinterkopf behalten:

  • Gestalte deine Inhalte einzigartig und trendorientiert. Identifiziere Trends auf Instagram und TikTok und gib ihnen deine eigene Note. Das erhöht die Chance, dass deine Reels viral gehen und du darüber mehr Instagram Follower generieren kannst.
  • Verständlichkeit und Einfachheit sind hier Trumpf. Nicht jedes Reel muss eine ausgeklügelte Produktion sein. Videos von geringerer Qualität können genauso gut, wenn nicht sogar besser abschneiden als Hochglanz-Reels.
  • Informiere dein Publikum. Finde ein Gleichgewicht zwischen Information und Unterhaltung in deinen Reels.

Ein weiterer Pluspunkt sind die Analysefunktionen für Reels. Mit Reels Insights kanst du Muster erkennen und Spitzen im Engagement verstehen, die deine Sichtbarkeit auf der Plattform beeinflussen. Auf diese Weise können Sie qualitativ hochwertigere Inhalte erstellen, mit denen noch mehr Engagement und Follower gewinnen kannst.

#17. Tools für die Instagram-Analyse nutzen

Die integrierten Instagram Analytics können dir Informationen über deine Follower geben. Es gibt allerdings viele kostenlose Tool, die dir weitere interessante Informationen bieten können. Dinge wie die Interaktionsrate, neue Follower oder inaktive Accounts können dir Einblicke geben, die aufzeigen, wie du mehr Follower auf Instagram bekommen kannst. Zu den besten Instagram-Analysetools gehören derzeit:

  1. Sprout Social
  2. Iconosquare
  3. Keyhole
  4. Curalate
  5. Socialbakers

Alle diese Analysetools bieten valide und sehr aufschlussreiche Informationen, die dir helfen können, dein Publikum besser zu verstehen. Diese Daten können auch die richtigen Inhalte aufzeigen, mit denen du langfristig mehr Follower gewinnen kannst.

#18. Analysieren und Optimieren

All diese Taktiken können sehr gut funktionieren und dir mehr Follower auf Instagram bescheren. Allerdings ist es so, dass Instagram als Plattform sehr dynamisch ist uns sich schnell weiterentwickelt. Alte Strategien werden schnell überflüssig oder funktionieren schlichtweg nicht mehr. Gleichzeitig gibt es immer wieder neue Funktionen, die auch neue Ansätze zur Steigerung deiner Instagram Reichweite mit sich bringen.

Von daher solltest du genau verfolgen, was für dich funktioniert und was nicht. Schau dir die Ergebnisse genau an und optimiere deine Strategie auf dieser Basis weiter.

Als Kennzahlen solltest du Dinge wie das Followerwachstum, die Interaktionen pro Beitrag, deine Reichweite sowie die Klickrate deiner Links im Auge behalten.

Instagram Follower kaufen?

Wer sich gerade neu auf Instagram etabliert, hat sich bestimmt auch mit dem Thema Instagram Follower kaufen beschäftigt. Aber macht das überhaupt Sinn?  Schließlich gibt es nach wie vor Plattformen, wo dies ohne Weiteres möglich und machbar ist.

Wir raten jedoch entschieden davon ab - du solltest keine Instagram Follower kaufen. Auch wenn es länger dauert, wird sich die Generierung echter Follower auszahlen. Schließlich geht es bei einem echten Publikum um Interaktion, Engagement und eine wechselseitige Komunikation. Und all dies werden dir gekaufte Follower nicht bieten können.

Gerade wenn du es langfristig auf Markenkooperationen abgesehen hast, macht ein unschlüssiges Verhältnis zwischen Followerzahl und Engagement-Rate keinen guten Eindruck. Micro-Influencer, mit einem kleinen aber hoch engagierten Publikum sehen hier weitaus besser aus.

Also: Finger weg vom Thema Instagram Follower kaufen!

Mehr Instagram Follower: FAQ

Wie kann ich ohne Budget Follower auf Instagram gewinnen?

Wenn du dir unsere Liste oben anschaust, wirst du feststellen, dass die meisten dieser Strategien kein Budget erfordert. Was du jedoch brauchst, ist Zeit, Geduld und Ausdauer. Wenn dies mitbringst, solltest du es zunächst mit den folgenden Ansätzen für mehr Insta-Follower probieren:

  • Shout-outs an andere Accounts in deinen Posts und Storys
  • Cross-Media-Einsatz, so z. B. Teilen der Instagram-Posts auf Facebook oder auf deinem Blog
  • Zusammenarbeit mit Influencern
  • Recherche und Einsatz der richtigen Hashtags, damit dich User zu bestimmten Themen finden
  • Veranstaltung von Instagram-Challenges
  • Einsatz von Reels und gelegentlichen Live-Videos

Wie berechne ich mein Instagram-Engagement?

Das Engagement deines Publikums, oft auch als Interaktionsrate bezeichnet, ist ein enorm wichtiger Wert, wenn du Kooperationen mit Marken und Sponsorings anstrebst. Oft eine gute Engagement-Rate noch wichtiger als die schiere Anzahl deiner Follower. Von daher lohnt es sich, zu verstehen, wie sich dieser Wert überhaupt berechnet. Es gibt hier verschiedene Formel, aber eine sehr weit verbreitete lautet wie folgt:

Engagement pro Post (Likes + Kommentare) / gesamte Anzahl deiner Follower * 100 = Engagement-Rate (in Prozent)

Tipp: Fast alle der oben aufgeführten Maßnahmen wird auch auf deinen Engagement-Wert einzahlen. Umso mehr Engagement di zeigst und umso attraktiver dein Content ist, desto mehr Engagement wirst du haben und desto mehr Instagram Follower wirst du langfristig generieren.

Mithilfer welcher Tools kann ich mehr Instagram Follower bekommen?

Eines gleich vorweg: Wie sprechen hier nicht von Bots oder sonstigen Tools, mit denen sich automatisiert Instagram Follower gewinnen lassen. Vielmehr geht es um Lösungen, die dir das Management deiner Präsenz leichter machen und dir wertvolle Zeit sparen. 

Nachfolgend eine kurze Auswahl unserer Top-Tools. Wenn du aber noch mehr Empfehlungen möchtest, solltest du dir unbedingt den Post von Shopify zu den besten Instagram Apps für Design, Marketing Foto- und Videobearbeitung und vieles mehr anschauen.  

  • Later: Later ist eine intuitive Social-Media-Planungsplattform, die mit einer Vielzahl von Funktionen für die Planung deiner Kampagnen ausgestattet ist, einschließlich der Möglichkeit, Hashtags zu erkunden und nutzergenerierte Inhalte zu teilen.
  • Hootsuite: Mit Hootsuite kannst du deine Instagram-Posts im Voraus planen. Anschließend kannst du dich entweder mit einer Push-Benachrichtigung zum Posten benachrichtigen oder deine geplanten Beiträge automatisch veröffentlichen lassen.
  • Buffer: Bereite deine Posts einfach vom Handy oder Desktop aus vor und Buffer übernimmt das Posten auf Instagram. Mit einem Premium-Abo kannst du auch Instagram Stories erstellen und planen und detaillierte Analysen über die Leistung deiner Instagram-Posts erhalten.

Mehr Instagram Follower bekommen: Zusammenfassung

Herauszufinden, wie man Follower auf Instagram bekommen kann, ist gerade am Anfang schwierig. Sobald du deine ersten 10.000 Follower gewonnen hast, musst du einige oder alle Strategien in diesem Artikel anwenden, um weiter zu wachsen und in den sechsstelligen Bereich vorzudringen. Vielleicht kann eine höhere Postfrequenz mit drei Beiträgen am Tag für den gewünschten Erfolg und mehr Sichtbarkeit sorgen. Letztlich wird sich die harte Arbeit aber auszahlen. Bleibe am Ball und du wirst dir ein Instagram-Publikum aufbauen, auf das du stolz sein kannst.

Wie viele Instagram Follower hast du bereits und welche Strategien waren für dich erfolgreich? Sag es uns unten in den Kommentaren.

Verkaufe jetzt online mit Shopify

Kostenlos testen

Du möchtest mehr erfahren?

Verwandte Artikel