Auch 2021 gibt es unzählige spannende Geschäftsideen. Während Auswahl immer eine gute Sache ist, fällt es so allerdings schwer, die wirklich erfolgsversprechenden Startup Ideen herauszufiltern. Der Sprung auf einen neuen Trend kann manchmal riskant sein – aber auch sehr lukrativ.

Du wirst feststellen, dass viele der Geschäftsideen auf dieser Liste in letzter Zeit an Beliebtheit gewonnen haben. Andere sind dagegen schon länger beliebt, was sie wettbewerbsintensiver, aber dafür auch weniger risikoreich macht. Mit allen unten aufgeführten Geschäftsideen wirst du jedoch Geld verdienen können, ob als Beschäftigung nebenbei oder als potenzielles Vollzeit-Business.

Warte nicht darauf, dass jemand anderes es tut. Stelle dich selbst ein und nimm das Heft in die Hand.

Kostenlos starten

Die besten Geschäftsideen für 2021

Du spielst schon länger mit dem Gedanken der Selbstständigkeit, hast aber noch nicht die passende Geschäftsidee finden können? Dann wird dir unsere Liste jede Menge Inspiration liefern.

Lass uns direkt einsteigen und einen Blick auf die erfolgversprechendsten Geschäftsideen 2021 werfen.

1. Dropshipping

Du möchtest Produkte online verkaufen, hast aber nicht das Budget, um Inventar einzukaufen und selbst zu lagern? Dann könnte Dropshipping genau das Richtige für dich sein. Dropshipping ist ein E-Commerce-Geschäftsmodell, bei dem du keine physischen Produkte verwalten musst. Du musst lediglich einen Onlineshop einrichten und mit Lieferanten zusammenarbeiten, die bereit sind, Bestellungen zu verarbeiten, zu verpacken und an deine Kunden zu versenden.

Außerdem musst du nicht viel Zeit für die Produktrecherche aufwenden. Denn mit Dropshipping-Apps wie Oberlo kannst du problemlos tolle Produkte zum Verkauf finden.  Wenn du auf der Suche nach einfachen Online-Geschäftsideen bist, könnte das Dropshipping also eine gute Option für dich sein.

Einer der Gründe, warum das Modell bei vielen Menschen so hoch im Kurs steht, ist die Tatsache, dass man kein Inventar vorhalten muss. Wenn die Lagerung von Inventar jedoch kein Thema für dich ist, dann könntest du deine Produkte auch direkt im Großhandel beziehen.  Dies könnte eine sinnvolle Ergänzung zum Dropshipping sein, wenn du bereits weißt, was du verkaufen möchtest.

2. Catering von Zuhause aus

Wenn du ein Händchen für das Kochen hast und es als kreatives Ventil betrachtest, könntest du dein Einkommen mit einem Catering-Business von Zuhause aus aufstocken. Die Anfangsinvestition hängt hierbei stark davon ab, wie groß dein Setup sein soll. Wenn du z. B. mit kleineren Veranstaltungen beginnst, die du in Eigenregie bedienen kannst, lässt sich dein Business mit überschaubaren Ausgaben starten. Die meisten Caterer, die von zu Hause aus arbeiten, beginnen mit dem Erstellen einer eigenen Website oder engagieren sich auf Plattformen, über die Koch-Enthusiasten etwas Geld mit ihrer Leidenschaft verdienen können.

3. Virtueller Assistent

Eine der vielversprechendsten Geschäftsideen ist es, virtuelle Assistenzdienste anzubieten. Ob Großunternehmen oder Solopreneur – sie alle benötigen Hilfe bei der Bewältigung des Tagesgeschäftes. Wenn du ein Organisationstalent bist, kannst du deine Fähigkeiten nutzen, um ihnen das Leben etwas leichter zu machen. In dieser Rolle wirst du für deine Zeit und Mühe bezahlt, die du in die Beantwortung von E-Mails, die Planung von Besprechungen und andere administrative Aufgaben investierst.

Deine erste Kunden kannst du gewinnen, indem du ein Profil auf Websites wie Upwork, Freelancer.de oder Fernarbeit.net einrichtest. Der Bedarf an verlässlichen virtuellen Assistenten wird immer größer, weshalb dieser Ansatz zu den eher risikolosen Geschäftsideen gehört. Perfekt ist auch, dass du hier kaum Startkapital benötigen wirst.

4. An- und Verkauf von Websites

Der An- und Verkauf von Websites gehört zu den neuen Geschäftsideen, mit denen sich effektiv Geld nebenbei verdienen lässt. Hierbei geht es darum, eine bereits laufende Website zu kaufen, ihr Design und ihren Inhalt zu verbessern und sie dann mit Gewinn zu verkaufen.

Es gibt eine ganze Reihe von Orten, an denen du Websites kaufen und verkaufen kannst, um einen Gewinn zu erzielen. Auf dem „Exchange“-Marktplatz von Shopify kannst du zum Beispiel E-Commerce-Websites kaufen, die du durch Content Marketing, SEO und andere Taktiken optimieren kannst. Sobald deine Website dann mehr Umsatz als zum Kaufzeitpunkt generiert, kannst du sie auf dem Marktplatz erneut zum Verkauf anbieten.

5. Personal Shopper

Wirst du oft für deinen Modegeschmack gelobt? Bist du jemand, zu dem Freunde und Familie kommen, um sich zum Thema Kleidung und Fashion beraten zu lassen? Das Personal Shopping ist eine Geschäftsidee, die auf diesen Fähigkeiten aufbaut. Personal Shopper finden Kleidungsstücke für Kunden, die sich schwer tun, ihren eigenen persönlichen Stil zu finden.

Zu ihren Aufgaben gehört es, die Garderobe ihrer Kunden zu bewerten, Websites zu besuchen und die passenden Artikel für sie auszuwählen. Mittlerweile gibt es unzählige Online-Boutiquen, in denen man alle Arten von Kleidungsstücken findet. So muss man nicht unbedingt offline einkaufen, um mit dieser Geschäftsidee durchzustarten.

Außerdem brauchst du keine spezielle Zertifizierung oder einen Abschluss, um Personal Shopper zu werden. Wenn du neue Geschäftsideen ohne Startkapital oder zumindest mit sehr geringen Investitionen suchst, könnte Personal Shopping der ideale Weg sein.

6. Online-Nachhilfe

Wenn du ein Experte in Deutsch, Mathematik oder einem anderen Fach bist, kannst du dein eigenes kleines Business im Bereich Online-Nachhilfe aufbauen. Eine wesentliche Voraussetzung ist ein Bachelor-Abschluss in dem Fach, das du unterrichten möchtest. Kunden für deine Nachhilfedienste findest du auf Websites wie Easy Tutor, Tutoria oder Superprof. 

Du kannst deine Lektionen per Skype oder Zoom anbieten und darüber mit deinen Schülern interagieren. Das macht die Online-Nachhilfe zu einer sehr leicht umzusetzenden Online-Geschäftsidee. 

7. Grußkarten

Grußkarten liegen immer im Trend. Wenn du also ein gutes Auge für Design hast oder deine Kunstwerke gerne auf physischen Gegenständen präsentieren möchtest, kann dies eine der besten kreativen Geschäftsideen für dich sein.

Bevor du mit der Suche nach Kunden beginnen kannst, musst du eine paar Entwürfe parat haben. Tools wie Photoshop und Canva machen es einfach, individuelle Kartendesigns zu erstellen. Außerdem musst du dich mit den für die Erstellung von Grußkarten erforderlichen Materialien (Tinte, Papier etc.) eindecken.

Wenn du die Kosten niedrig halten möchtest, solltest du dein Zubehör bei einem Großhändler kaufen. Sobald du alle Materialien beschafft hast, kannst du mit der Generierung von Einnahmen beginnen, indem du dein Business auf Facebook, Etsy und anderen ähnlichen Plattformen vermarktest.

8. Texten

Fast jedes Unternehmen mit einer Internetpräsenz benötigt Hilfe bei der Erstellung von Inhalten für Produktseiten, Blogs und anderen Marketingmaterialien. Damit könnte der Aufbau einer Agentur für Copywriting eine profitable Geschäftsidee für dich sein.

Beliebte Websites für die Suche nach den ersten Kunden sind auch hier Upwork, Freelancer.de, Twago oder Textbroker. Du kannst auch speziellen Gruppen für Content-Marketing auf Facebook beitreten, um dein Business bei einem größeren Publikum bekannt zu machen.

Es gibt viele Möglichkeiten, wie du bei deinen Kunden einen guten Eindruck hinterlassen kannst, z. B. indem du Keyword-Optimierung oder individuelle Grafiken als Teil deiner Dienstleistungen anbietest.

9. WordPress-Unterstützung

Eine Menge Websites werden auf WordPress gehostet, weshalb der Bedarf an fachkundiger Unterstützung auch entsprechend groß ist. Wenn du also mit den Feinheiten dieser Plattform vertraut bist, hast du mehrere Möglichkeiten, Geld zu verdienen. Du kannst deine Kunden z. B. dabei unterstützen, ihr CSS zu korrigieren, Sicherheitslücken zu finden und bestimmte Funktionen zu implementieren.

Natürlich kannst du zunächst auf die Dienste einer Plattform wie Upwork zurückgreifen, um deine ersten Kunden zu gewinnen. Wir empfehlen dir jedoch, deine eigene Website zu erstellen, und darüber deine Dienstleistungen zu präsentieren. Auf diese Weise kannst du hohe Provisionen vermeiden und langfristige Beziehungen zu deinen Kunden aufbauen.

10. Karriereberatung

Mit steigender Arbeitslosigkeit und einem gesättigten Arbeitsmarkt gibt es keinen Mangel an Menschen, die Hilfe bei der Jobsuche benötigen. Wenn du ein Talent dafür hast, deinen Freunden und Verwandten bei der Suche nach einer geeigneten Beschäftigung zu helfen, kannst du wahrscheinlich auch anderen helfen.

So könntest ein Business im Bereich der Karriereberatung gründen. In dieser Rolle würdest du anderen dabei helfen, mehr Klarheit über ihren Karriereweg zu finden, Chancen auf dem Arbeitsmarkt aufzeigen und sie auf Vorstellungsgespräche vorbereiten. Du kannst deine Kunden auf Facebook- oder Xing-Gruppen finden oder deine Zielgruppe direkt mit deiner eigenen Website ansprechen.

Das Beste an dieser Geschäftsidee ist, dass du bereits gutes Geld mit vier bis fünf Coaching-Einheiten im Monat verdienen kannst. Außerdem kannst du dein Angebot um Gruppen-Coachings erweitern, was das Ganze noch effektiver macht. Wenn du auf der Suche nach Ideen für eine lukrative Nebenbeschäftigung bist, die nicht zu viel deiner Zeit in Anspruch nehmen, könnte das Karriere-Coaching die richtige Option für dich sein.

11. E-Mail-Marketing

Kannst du gut E-Mails schreiben? Kannst du Betreffzeilen kreieren, bei denen die Leute nicht anders können als zu klicken? Wenn ja, dann könntest du dich als Entrepreneur versuchen und dein eigenes E-Mail-Marketing-Business starten. Unternehmen, die Hilfe bei Ihrer E-Mail-Marketing-Strategie benötigen, findest du auf Upwork, Freelancermap oder Twago.

Aber auch die klassische Kaltakquise kann ein Weg sein. Sobald du deine Skills unter Beweis gestellt hast und echte Ergebnisse geliefert hast, werden sich die Kunden darauf stürzen, deine Dienste in Anspruch zu nehmen. Pluspunkte gibt es, wenn du sie zudem beim Ausbau ihrer E-Mail-Liste unterstützen kannst. Zu den Anlaufkosten gehört die Investition in E-Mail-Marketing-Tools, die viele deiner Marketingaufgaben automatisieren werden.

12. Website-Tester

Wusstest du, dass Marken mit einer Onlinepräsenz Menschen anstellen, um Feedback zu ihren Websites einzuholen? Dieses Feedback ermöglichen es ihnen, Probleme zu beheben, die ihre Entwickler möglicherweise nicht erkannt haben.

Wenn du diese Geschäftsidee auf die nächste Ebene bringen möchtest, kannst du Mitarbeiter auf freiberuflicher Basis einstellen und dein eigenes Unternehmen für Website-Testing gründen. Während der Projekte erhalten deine Mitarbeiter eine Reihe von Fragen, die sie beantworten müssen, während sie sich durch die Website eines Unternehmens bewegen.

Per Video teilen sie ihre Gedanken über die aktuelle Benutzererfahrung und wie die Website verbessert werden könnte. Projekte kannst du über Websites wie UserTesting, Ferpection und TryMyUI finden.

13. Suchmaschinenoptimierung (SEO) 

Hast du Erfahrung in der Generierung von Backlinks und der Verbesserung der Suchmaschinen-Sichtbarkeit einer Website? Wenn ja, dann gibt es eine Möglichkeit für dich, mit deinen Fähigkeiten Geld zu verdienen. Website-Besitzer auf der ganzen Welt benötigen die Dienste von SEO-Experten, sodass sich die Eröffnung eines Unternehmens in diesem Bereich als eine lukrative Entscheidung erweisen könnte.

Bei der Suche nach Kunden solltest du zunächst deine Zielgruppe identifizieren, Erfahrungen sammeln und dein Portfolio aufbauen. Wenn du dann deine Erfolgsgeschichten präsentierst und deine SEO-Techniken wirksam sind, wirst du nicht lange auf Kundenanfragen warten müssen.

Du kannst eine große Bandbreite an Unternehmen ansprechen oder dich auf Unternehmen in einer bestimmten Nische fokussieren, z. B. im Rechts-, Gesundheits- oder Finanzsektor.

14. App-Entwicklung

App-Entwicklung ist eine der profitabelsten Business Ideen, weil so viele Unternehmen heutzutage Apps benötigen. Ein weiterer Vorteil dieser Geschäftsidee: Die Kosten für den Start sind durch das Aufkommen neuer Tools und erschwingliche Entwickler aus Schwellenländern drastisch gesunken.

So kannst du Software wie OmniGraffle, Sketch und CoreAnimator verwenden, um Wireframes und Mockups zu erstellen, bevor du die App veröffentlichst. Alternativ kannst du einen App-Entwickler über Websites wie AngelList und Upwork einstellen. Ein anderer Ansatz ist es, sich ein passives Einkommen mit Apps für Endverbraucher zu erschließen.

Dies steht und fällt mit einer Monetarisierungsstrategie, die wiederkehrende Einnahmen generiert. Gute Strategien sind das Anbieten von In-App-Käufen und das Erheben von Gebühren für eine Premium-Version deiner App.

15. Stock-Fotograf

Wenn du tolle Schnappschüsse aufnimmst oder vor kurzem ein Porträt-Shooting eines Verwandten gemacht hast, könntest du deine Fotos auf Stockfoto-Plattformen anbieten. Firmen wie Shutterstock oder Adobe Stock sind immer auf der Suche nach ansprechenden Bildern. Du kannst damit beginnen, indem du einige deiner vorhandenen Fotos auf diesen Plattformen einstellst.

Sobald du deine Fotos eingereicht hast, wartest du darauf, dass die Leute sie herunterladen. Die meisten Stockfoto-Websites zahlen dir eine Lizenzgebühr für jeden Download auf ihrer Plattform. Eine andere Möglichkeit ist es, deine eigene Foto-Website zu starten und deine Bilder direkt zu verkaufen. Das macht allerdings nur Sinn, wenn du die Ressourcen hast, in Marketing zu investieren.

16. Virtuelles Tanzstudio

Die Vorteile eines virtuellen Tanzstudios liegen auf der Hand: Du brauchst keinen großen Raum zu mieten und kannst die Choreografie nach eigenem Ermessen aufnehmen, veröffentlichen und teilen. Außerdem gibt es keine Begrenzung für die Anzahl der Schüler, die sich für deinen Tanzunterricht anmelden können. Um ein virtuelles Tanzstudio zu eröffnen, musst du in eine Videokonferenzsoftware wie Zoom investieren.

Du benötigst außerdem ein schnelles Internet, um sicherzustellen, dass es während eines Live-Streams keine Verzögerungen gibt. Du solltest genügend Einheiten pro Monat einplanen, damit deine Schüler die Routinen schnell erlernen. Wenn du eine Leidenschaft für die Erstellung deiner eigenen einzigartigen Choreografien hast, kannst du auch mit Tanzschulen kooperieren, um deren Schülern Zugang zu deinen Inhalten zu geben.

17. Print-on-Demand

Wenn du neue Geschäftsideen suchst, könnte Print on Demand dein Erfolgsrezept sein. Bei Print-on-Demand verkaufst du deine eigenen Designs auf Gegenständen wie Handyhüllen, Tassen und T-Shirts, bist aber nicht selbst für Druck und Versand zuständig. Stattdessen arbeitest du mit Lieferanten zusammen, die dein Design auf das Produkt drucken. Sie verpacken und versenden es sogar an deine Kunden, sodass du dich nicht um die Logistik kümmern musst.

Außerdem zahlst du nur, wenn du die Produkte selbst verkauft hast. Einer der schnellsten Wege, um loszulegen, ist die Erstellung eines Shopify-Shops und die Installation einer Print-on-Demand-App wie Printify. In Bezug auf das Marketing ist die Zusammenarbeit mit Influencern ein effektiver Weg, um dein Publikum anzusprechen.

18. Instagram-Beratung

Wenn du die Geheimnisse rund um das Engagement auf Instagram kennst, könntest du vielleicht Instagram-Berater werden. Kunden bezahlen dich hierbei für das Erstellen von ansprechender Posts, das Beantworten von Kommentaren, das Verfassen attraktiver Biografien und vieles mehr.

Du kannst diese Dienste monetarisieren, indem du auf Stundenbasis oder projektbezogen abrechnest. Dies ist eine der besten Geschäftsideen für digitale Nomaden, da das Business zum größten Teil über dein Smartphone betrieben werden kann. Um ein gefragter Instagram-Berater zu werden, solltest du die Fähigkeit haben, gut funktionierende Instagram-Anzeigen zu erstellen und die Nutzer zum Kauf zu animieren.

Deine ersten Kunden kannst du gewinnen, indem du dein Business auf Upwork, Freelancer.de oder anderen Social-Media-Plattformen vermarktest.

19. Video-Produktion

Mit dem zunehmenden Konsum von Online-Videoinhalten gibt es einen Bedarf an Experten, die Videos aufnehmen, bearbeiten, schneiden und veröffentlichen können. Eine Videoproduktionsfirma zu gründen, könnte sich daher als äußerst lukrative Geschäftsidee erweisen.

Die Anfangsinvestition wird aus einer Grundausstattung an Beleuchtung, drahtlosen Mikrofonen, ein bis zwei Kameras (und Objektiven) sowie einer Videosoftware wie Adobe Premiere oder Final Cut Pro bestehen. Schau dir an, ob du für einige dieser Geräte gebrauchte Varianten finden kannst, um die Anlaufkosten zu reduzieren.

In puncto Services könntest du anbieten, Videoinhalte für die YouTube-Kanäle von Unternehmen zu produzieren, Videoaufnahmen für Abschlussfeiern und Hochzeiten zu verwalten und vieles mehr. Es gibt hierbei keine Beschränkung für die Arten von Projekten, die du umsetzen kannst, alles ist möglich. Allerdings macht es die Spezialisierung auf eine Nische einfach, sich in einem stark umkämpften Markt abzuheben.

20. Software-Schulungen

Hast du Bekannte, die sich nicht gut mit Computersoftware auskennen? Wenn ja, kannst du dich im Bereich Software-Schulungen engagieren und Schüler auf monatlicher Basis einschreiben. Zu deinen Schülern könnten beispielsweise Unternehmer gehören, die ihre IT-Kenntnisse ausbauen wollen, oder andere Kleinunternehmer, die Software wie Excel und PowerPoint beherrschen wollen.

Wenn du über das nötige Fachwissen verfügst, könntest du die meisten Kurse selbst unterrichten. Wenn dein Unternehmen wächst und sich mehr Menschen für deine Programme anmelden, könntest du freiberufliche Software-Experten anstellen, die deine Schüler dann auf ihrem Fachgebiet unterrichten.

In Anbetracht der aktuellen Situation solltest du in Betracht ziehen, virtuelle Kurse zu veranstalten. So kannst du die Kosten niedrig halten und dein Business auf internationale Märkte ausweiten. 

Die besten Geschäftsideen 2021: Fazit

Das war sie, unsere Liste mit 20 vielversprechenden Geschäftsideen, die auch 2021 enorm viel Potenzial haben. Um dir selbst die besten Erfolgschancen zu geben, solltest du dich auf jeweils eine Idee konzentrieren, bis du dann etwas gefunden hast, was deinen Fähigkeiten entspricht.

Tausende von Entrepreneuren haben diese Business Ideen bereits umgesetzt und verdienen damit Geld. Du kannst also sicher sein, dass es sich hier um bewährte und tragfähige Konzepte handelt, in die sich der Einstieg lohnt.

Egal was dein Hintergrund und deine aktuelle Situation ist, solltest du dir klar machen, dass es jede Menge profitabler und einfach umzusetzender Geschäftsideen gibt, um sich ein beträchtliches Einkommen zu sichern. 

Welche dieser Geschäftsideen haben für dich im Jahr 2021 das größte Potenzial? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.

Du möchtest mehr erfahren?